Smart Host Akademie

Wissen für die Hotellerie

Blog

Lücken im Belegungsplan? 10 Tipps diese zu füllen

Die Hauptsaison ist gerade vorbei und plötzlich klafft da eine Lücke im Belegungsplan. Wie entstehen solche Buchungslücken und wie können sie vermieden bzw. geschlossen werden? All das wird in diesem Artikel erklärt. 10 Tipps helfen dem Hotelier dabei, Lücken erfolgreich zu füllen.

Gästebetreuung: 14 Fakten über die Generation X

Welche Charakteristiken und Verhaltensweisen zeichnen die Generation X aus und was sind die Schlüssel zu dieser Generation? Dieser Artikel verrät in 14 Fakten, wie die Generation X tickt, wie gekonnt mit ihnen kommuniziert werden kann und die Gästebetreuung perfekt an die Wünsche und Interessen der Gen X angepasst werden kann.

Künstliche Intelligenz

"Künstliche Intelligenz" wird oft als der Schlüssel zur Tür in die Zukunft beschrieben, doch was genau ist KI eigentlich und wie kann die Hotellerie davor profitieren?

Die Kraft eines einzigen Gastprofils im Hotel

Das Arbeiten mit mehreren Datenquellen kann zu vielen Problemen führen. Wie das verhindert werden kann und welche Vorteile ein einziges Gästeprofil für Rezeption, Marketing und Hotelier mit sich bringt erklären wir Ihnen hier!

Smart Host Erfolgsgeschichte III

Die dritte Erfolgsgeschichte zeigt, wie ein von zwei Generationen geführtes Hotel dank Smart Host intern Newsletter gestalten und an Zielgruppen verschicken kann. Zudem kann unser Kunde von Anfang an, den Erfolg der Newsletter mitverfolgen und so das Marketing gezielt optimieren.

Gästebetreuung: 14 Fakten über die Generation der Babyboomer

Welche 14 Fakten zeichnen die Generation der Babyboomer aus? Babyboomer sind nicht nur anspruchsvolle, sondern auch sehr finanzstarke Gäste, die gut auf Werbung ansprechen. Anhand der Charakteristiken und Verhaltensweisen der Babyboomer wird erklärt, wie Sie gekonnt mit dieser Generation kommunizieren und sie zu treuen Gästen machen.

Hoteltrends 2019

Jeder Trend in der Hotellerie ist ein Hinweis auf Veränderungen der Branche. Diese fünf Trends haben sich schon in den letzten Jahren entwickelt und werden auch 2019 das Gasterlebnis verändern.

Wie gut kennen Sie eigentlich Ihre Gäste?

Ein Gästeprofil erzählt meist sehr viel über Ihren Gast, doch oft gehen diese Informationen in der Menge unter. Das Erstellen von Personas, fiktiven Gästen, kann dabei helfen, verschiedene Zielgruppen richtig anzusprechen und so aus Gäste, Stammgäste zu machen.

8 Tipps zur Erstellung eines Urlaubsangebots

Hotels befinden sich in einem der hart umkämpftesten Märkte der Welt, so dass eine innovative, proaktive und nahtlose Angebotserstellung notwendig ist. Es gibt einiges zu beachten, wenn man einen neuen Kunden gewinnen will. Das Urlaubsangebot spielt dabei eine Schlüsselrolle. In diesem Artikel finden Sie 8 Tipps, die Sie bei der Erstellung eines Angebots beachten sollten.

Smart Host Erfolgsgeschichte II

Die zweite Erfolgsgeschichte von Smart Host zeigt, wie ein Südtiroler Traditionshotel es mit Smart Host geschafft, aus neuen Kunden Stammgäste zu machen. Durch die persönlich zugeschnittenen Newsletter konnte das Hotel viele seiner Gäste zur Rückkehr bewegen. Da für jeden Gast in seinem Profil der Buchungswert sichtbar ist, kann das Hotel so einfach sehen, welcher Gast mehr Umsatz generiert. 

Produktneuheit: Ferien- und Feiertagskalender in Kampagnenmodul integriert

Smart Host hat Produktneuigkeiten: Im Kampagnenmodul wurden die gesetzlichen Feiertag und die unterschiedlichen Ferienzeiten für Italien, der Schweiz, Österreich und Deutschland integriert.

Smart Host Erfolgsgeschichte

Die erste Erfolgsgeschichte von Smart Host zeigt, wie ein junges Hotel in den österreichischen Alpen, es mit Smart Host geschafft hat seine Gäste persönlich und auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten zu betreuen. Die detaillierten Gästeprofile, die automatisch von Smart Host erstellt werden, ermöglichen es den Hoteliers ihre Gäste auch nach dem Aufenthalt zielgerichtet anzusprechen und Anfragen automatisch aber personalisiert zu beantworten.

Personalisierung des Reisezyklus Ihrer Gäste

Der Reisezyklus von Gästen besteht aus 6 verschiedenen Schritten: Vom Suchen und Entdecken des richtigen Hotels bis hin zum eigentlichen Aufenthalt und dem Pflegen der Gästebeziehung nach der Abreise. Alle diese Schritte enthalten Möglichkeiten zur Personalisierung des Gästeerlebnisses! Hier finden heraus was Sie in jedem Schritt machen können.

Daten und Fakten über die Hotellerie in Österreich

Dieser Artikel zeigt Ihnen interessante Daten und Fakten zu Österreichs Hotellerie. Wie viele 5 Sterne Hotels gibt es in Österreich? Wo befinden sie sich? Ein weiterer Fokus dieses Artikels liegt dabei auf den verwendeten Hotel-Technologien: PMS, RMS, Reputationsmanagement, Direktbuchungen und CRM.

Leitfaden für erfolgreiches Hotelmarketing

Typischerweise spielt die Marketingabteilung eines Hotels die Hauptrolle mit dem CRM System, da sie der Hauptbenutzer der CRM-Software ist und die Gastkommunikation und -daten verwaltet. Finde hier mehr heraus, was für Aufgaben und Funktionen das Hotelmarketing mit einer CRM Software erfüllen kann.

Daten, Fakten und Vergleiche der Südtiroler und Nordtiroler Hotellerie

Dieser Artikel gibt dir Daten und Fakten zur Süd- und Nordtiroler Hoterlerie. Der Fokus liegt dabei auf dem Vergleich der verwendeten Hotel Technologien in Süd- und Nordtirol.

CRM Leitfaden für den Hotelier

Die Hoteldirektion spielt bei der Nutzung des CRMs eine wichtige Rolle, da sie für die Zufriedenheit der Gäste, Mitarbeiter und ggf. Eigentümer verantwortlich ist. Durch tägliche Momentaufnahmen von Gastaktivitäten, Sonderwünschen und Gästefeedback hilft die CRM-Software ihm, Zeit zu sparen und informiert zu bleiben. Finden Sie hier heraus, was die Dirketion für Aufgaben mit einem CRM erfüllen kann.

10 Tipps, wie Sie Ihr E-Mail-Marketing verbessern können

Sie betreiben in Ihrem Hotel E-Mail-Marketing? Aber oft öffnen Ihre Gäste diese E-Mails nicht und klicken sich auch nicht durch? Hier sind 10 Tipps, wie Sie erfolgreiche E-Mail-Kampagnen an Gäste versenden können.

Ein CRM Leitfaden für die Hotelrezeption

Das Rezeptionsteam spielt bei der Nutzung des CRMs eine wichtige Rolle, da es mit den Gästen persönlich und am Telefon interagiert. Es ist die Aufgabe des Rezeptionspersonals, die Gäste mit einem effizienten, aufmerksamen und intuitiven Service zu begeistern. Die Rezeption ist auch ein wichtiger Anlaufpunkt für die Datenerfassung. Finden Sie heraus was die Rezeption für Aufgaben mit einem CRM erfüllen kann.

Wie Sie mit einem CRM und Ihren Daten einzigartige Urlaubserlebnisse schaffen

Eine CRM Software setzt dort an, wo die menschliche Seite der Kundenbetreuung ihre Grenzen hat: Mit den Kunden, die sich nicht gerade im Hotel aufhalten, im Buchungsbüro, bei der Erstellung detaillierter Gästeprofile und in der Marketingabteilung, mit individuellen Newsletter-Kampagnen.

Gästebetreuung: 14 Fakten über die Millennial-Generation

Millennials - mit diesem Begriff bezeichnet man die Generation, die zwischen 1980 und 1999 geboren wurde. Welche Charakteristiken und Verhaltensweisen zeichnen diese Generation aus? 14 Fakten zeigen diese auf und verraten, wie die Gästebetreuung der Millennials optimiert werden kann.

Smart Host beim IHA Kongress in Berlin

Smart Host war dieses Jahr beim IHA-Kongress in Berlin dabei und wurde von Hotellerie-Experten und VCs unter die Top 5 der innovativsten Startups gewählt.