Ilja, der Gründer & Datenexperte

Ilja, der Gründer & Datenexperte

Ilja ist bei Smart Host für die Produktentwicklung zuständig und kümmert sich darum, dass Hotels das Maximum aus ihren Daten rausholen können.

Nach seinem Wirtschaftsstudium hat Ilja eine Promotion im Bereich der Finanzmathematik abgeschlossen und sich dann in die Berliner Gründerszene begeben mit Fokus auf datengetriebenes Marketing. Er hat Unternehmen gegründet und geleitet, die sich mit allen Facetten des digitalen Marketings befassen – von SEO, native Advertising und SEA über Bannerwerbung bis hin zu Facebook und Instagram.

In seinen Stationen hat er sich stets gewundert, warum es nur wenig Softwares gibt, die intuitiv nutzbar und sofort einsetzbar sind und insbesondere dem Mittelstand helfen. Bei einem Treffen mit Julian wurde beiden bewusst, dass Datenexpertise und Hotelvermarktung eine schlagkräftige Kombination für die Digitalisierung des Hotellerie sind.


Beschreibe Smart Host in 3 Sätzen!

Smart Host ist Ihre digitale Marketingabteilung.

Smart Host hilft Ihnen Ihr gutes Bauchgefühl mit Daten zu verstärken.

Smart Host holt das Beste aus Ihren Fähigkeiten im Bereich Marketing heraus und nimmt Ihnen Arbeit ab.


Was verbindest du als Gründer mit Smart Host?

In den letzten 10 Jahren war ich in nahezu allen Marketing-Bereichen tätig, wie zum Beispiel SEO (Suchmaschinenoptimierung), Desktop und Mobile Werbung (Banner- und App-Werbung, Facebook-Werbung), E-Commerce (Internet und Online Handel), ich habe Firmen optimiert und CRM Systeme implementiert. Smart Host ist die Quintessenz aus all diesen Bereichen und Erfahrungen, die ich in meiner Zeit vor Smart Host sammeln konnte.

Leute sind heutzutage oft mit den unhaltbaren technischen Weiterentwicklungen überfordert – täglich erscheinen neue Kanäle, ein neues Produkt soll plötzlich 10 bewährte Produkte ersetzen und Alexa ist in vielen Haushalten schon ein festes Familienmitglied. Vieles scheint unverständlich und unmöglich kompliziert. Doch wird dieser Berg Stück für Stück erklommen, kann man erkennen, dass nicht alles so komplex ist wie es anfänglich erscheint. Den Berg der digitalen Innovationen in der Hotellerie erklimmen wir von Smart Host mit unseren Kunden gemeinsam!


Wo siehst du Smart Host in 3 Jahren?

Ich sehe Smart Host in 3 Jahren als ein Synonym für Umsatzsteigerung in der Hotellerie durch Daten! Wenn sich ein Hotelier fragen wird, wie er das gesamte Potenzial aus seinen Daten holen kann, um seinen Umsatz zu steigern, wird er direkt an Smart Host denken. Auf Daten basierende Entscheidungen in der Hotellerie werden für den Hotelier dank Smart Host schon heute einfach und messbar. Wenn man sich in 3 Jahren die Erfolgsfaktoren der Hotelbranche ansieht, wird Smart Host ganz oben mit dabei sein.


Was ist dein Aufgabenbereich bei Smart Host?

Ich kümmere mich um die Themen Produkt und Daten. Konkret heißt das, dass mein Team und ich für jedes Kunden-Hotel identifizieren, wie man aus ihren Daten Umsatz machen kann. Hand in Hand mit unseren Kunden entwickeln wir unser Produkt ständig weiter und garantieren so, dass unser Produkt auch wirklich den Ansprüchen der Hoteliers entspricht. Wichtig ist dabei, dass die Bedienung von Smart Host einfach bleibt, mehr Buchungen und damit mehr Umsatz generiert wird. Der Rezeption wird viel Arbeit abgenommen und der Hotelier kann sich dank Smart Host wieder voll und ganz auf seine eigentliche Aufgabe konzentrieren, nämlich für seine Gäste da zu sein.


Warum habt ihr euch für den Standort Berlin entschieden?

Wir haben uns für den Standort Berlin entschieden, da wir hier den Zugang zu sehr talentierten Mitarbeitern aus aller Welt haben. Zudem hat man super Anbindungen zu den Ländern, wo wir zur Zeit bzw. demnächst vertreten sein werden. Aktuell vertreiben lokale Sales Manager Smart Host in drei Ländern: Italien, Österreich und Deutschland. Ein weiterer Vorteil am Standpunkt Berlin ist, dass ich hier nun seit 10 Jahren mit meiner Familie lebe.