Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz – Was ist das und wie kann sie in der Hotellerie eingesetzt werden

„Künstliche Intelligenz“ (KI) ist der Überbegriff für Anwendungen, bei denen Maschinen menschenähnliche Intelligenzleistungen erbringen. Darunter fallen das maschinelle Lernen, das Verarbeiten natürlicher Sprache und “Deep Learning”. Die Grundidee besteht darin, durch Maschinen eine Annäherung an wichtige Funktionen des menschlichen Gehirns zu schaffen – Lernen, Urteilen und Problemlösen. Diese Technologie ist nicht nur als intelligenter Rechner oder menschliche Konkurrenz ansehen, sondern als Berater. Die KI kann eine Tür der Zukunft mit dem Schlüssel der vergangenen Daten öffnen. Zudem kreiert sie einen geschlossenen Kreislauf durch regelmäßige Feedbacks. Somit baut das System auf sich selbst auf.

Doch wie können Hotels von der Künstlichen Intelligenz (auf Englisch „artificial intelligence“) profitieren? Hotels erhalten durch diese Technologie den persönlichen Bezug zum Kunden. Sie sparen Zeit für den Datenverarbeitungsprozess, da diese Arbeit von der KI übernommen wird. Das Hotel kann sich daher voll und ganz um den perfekten Service und Gastfreundschaft kümmern.

Das Verhalten wiederkehrender Gäste kann die Künstliche Intelligenz nahezu vorhersagen, basierend auf den gespeicherten Daten im System. Damit ein Hotel möglichst viel aus der KI schöpfen kann, ist eine detaillierte Datenbank die Grundlage. Aufgaben erledigt die KI immer in derselben Geschwindigkeit, meistens sehr viel schneller als ein Mensch sie lösen könnte.

Die KI kann auch die Loyalität und die Zufriedenheit der Hotelgäste zum Hotel stärken. Loyale Gäste gehören zu einem gut funktionieren Hotel. Auch wenn vieles automatisiert wird, darf das Menschliche nicht zweitrangig werden. Lediglich sollte sich die Automatisierung im Hintergrund abspielen, das Menschliche immer noch im Vordergrund.

Mit KI kommt auch Smart Host ins Spiel! Die Smart Host Software arbeitet mit Künstlichen Intelligenz. Diese:

  • reinigt, sortiert und sammelt alle Daten eines Gastes im Gästemodul;
  • segmentiert Gäste nach Kriterien wie Buchungsverhalten, Herkunft oder Sprache;
  • und berechnet dann wann welcher Gast den Newsletter oder eine Pre-Stay-E-Mail erhält.

Smart Host erspart somit Ihnen und Ihren Mitarbeiter (v.a. an der Rezeption, im Service und im Marketing) viel Zeit und Aufwand und erhöht zudem die Kundenbindung. Die personalisierten und an den Gast angepassten Newsletter landen nicht gleich im Spam Ihres Gastes, sondern bringen deutlich mehr Buchungen. Und als finales i-Tüpftchen, erhalten Sie Analysen der Kampagnen und wissen so gleich welchen Erfolg ein bestimmter Newsletter hatte! Marketingmaßnahmen sind somit einfach messbar. Wenn Sie nun denken, genau das habe ich gesucht, oder Sie einfach nur mehr über Smart Host erfahren möchten kontaktieren Sie uns hier.