Aktuelle Buchungszahlen für die Hotellerie

Es ist Zeit für ein Update. Wie entwickeln sich die Buchungszahlen für den kommenden Sommer? Der Tourismus zieht wieder an! Zudem wollen wir auch schon einen Blick auf den sehr vielversprechenden Herbst wagen.

Trotz immer noch bestehender Ungewissheit zeigen unsere Zahlen, dass wir, je nach Region, im Laufe des Sommers bzw. im Frühherbst wieder auf mehr Normalität hoffen dürfen.

Österreich: Buchungszahlen im Sommer fast wie 2019!

Buchungsverlauf Österreich Stand Juni 2020

Zur Erinnerung: Die lila gestrichelte Linie zeigt an, wie viele Buchungen ein typisches Hotel heute, am 02. Juni bereits für die Zukunft hat (Auslastungsprozentsatz); die grau gestrichelte Linie zeigt an, wie viele Buchungen für die Zukunft ein typisches Hotel heute vor genau einem Jahr hatte.

In Österreich begann die Öffnung der Gastronomie und Hotellerie stufenweise im Mai. Vor allem für das vergangene Pfingstwochenende konnten einige Hotels bereits wieder volle Betten verbuchen.

Auch wenn es noch etwas dauern wird, bis sich Gastgeber und Urlaubssuchende an die neue Reiserealität gewöhnt haben, so zeigen die Buchungsverläufe für Österreich durchaus positives. Ab Juli erreichen wir Vorjahresniveau, Spätsommer und Herbst liegen gar über den Zahlen des Vorjahres, Tendenz steigend.

Wer nachlesen möchte, wie nah die aktuellen Zahlen für Anfragen und Buchungen tatsächlich an 2019 sind, hier ein spannender Blogeintrag:

Süddeutschland: Ab Juli stärkere Auslastung als 2019!

Buchungsverlauf Süddeutschland Stand Juni 2020

Ein potenziellen Rekordsommer für die deutsche Urlaubshotellerie? Sehr wahrscheinlich! Viele Gäste möchten nicht auf Ihren Sommerurlaub verzichten und einige deutsche Politiker haben mehrmals den Vorzug von Heimaturlaub beschreiben. Das zeigt Wirkung!

Ab Juli liegen die Vorausbuchungszahlen für Süddeutschland über den Zahlen von 2019! Alles weist derzeit auf einen Rekordsommer für die deutsche Urlaubshotellerie hin.

Volle Betten in Kombination mit den neuen Hygienemaßnahmen sind eine besondere Herausforderung. Auf unserem Blog haben wir ein paar praktische Tipps und Ideen für Sie zusammen gefasst:

Südtirol: Langsame Rückkehr der Gäste.

Buchungsverlauf Südtirol Stand Juni 2020

Es ist kein Geheimnis, dass die Corona-Pandemie die Südtiroler Hotellerie mit am stärksten getroffen hat. Auch unsere Zahlen zeigen, dass die Sommersaison in Südtirol herausfordernd wird.

Allerdings beginnt die Erholung nun endlich auch in Südtirol. Gerade der bei Wanderer sehr beliebte Herbst, verspricht laut den aktuellen Zahlen zumindest genauso erfoglreich zu werden, wie 2019. Im September 2020 liegen die Vorausbuchungszahlen erstmals über den Zahlen von 2019. Insbesondere der Oktober 2020 scheint im Vergleich zum Vorjahr bereits sehr nachgefragt zu sein.

Die Sommersaison für Südtirol schiebt sich nach hinten. Genauere Zahlen hierzu finden Sie in unserem Blogeintrag: