Wellness und Corona – geht das?

Online Franz Linser

Unser Gast: Franz Linser

Franz Linser war Abgeordneter im Tiroler Landtag, im Nationalrat und ist ehemaliges Mitglied des Europäischen Parlaments. Er war Trainer des Österreichischen Ski-Nationalteams. Seit gut 25 Jahren widmet er sich den Themen Spa, Gesundheit und Wellness im Tourismus. Er gründete das größte Wellness-Cluster Österreichs und sitzt im Board des Global Wellness Summits. Franz Linser ist einer der führenden Experten in seinem Bereich und weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und geschätzt.  

Die Themen Wellness und Gesundheit werden deutlich näher zusammen rücken. Es wird nicht mehr ein entweder oder sein. (Franz Linser)

Gemeinsam mit Franz suchten wir in diesem Gespräch nach Antworten auf die Frage „Wellness und Corona – geht das?“.

Kernaussagen und spannende Zitate

In die Sauna würde ich auf jeden Fall gehen, aus einer ganz simplen, fachlichen Überlegung heraus, […] dass das Virus ab ca. 60 Grad keine Überlebenschance mehr hat. Wärme und Wasser sind sichere Bereiche, dass sollte man nicht vergessen und das sollte man vielleicht auch […] durchaus mehr kommunizieren. (Franz Linser)

Oft hört man, die Leute haben jetzt kein Geld mehr. Selbstverständlich trifft Corona viele sehr hart, aber man soll nicht vergessen, es trifft mindestens gleich viele überhaupt nicht […]. (Franz Linser)

Ich würde generell die letzten Monate als einen sehr wertvollen Lernprozess sehen, wenn wir ihn so auch nicht gewollt haben. (Franz Linser)

Wir gehen von einem 5% jährlichen Wachstums des Tourismus aus, und das seit 20 Jahren! […] Innerhalb des Tourismus wächst der Bereich Gesundheit/Wellnesstourismus noch einmal deutlich stärker. (Franz Linser)

Das Schaffen von Platz pro Person wird als Art neuer Luxus wahrgenommen werden. (Franz Linser)

Wellness muss aufpassen, […] dass es immer ein Ort bleibt, wo ich gerne hingehen möchte. Wenn ich es schaffe, dass die Leute nach einer Woche gerne bei mir gesund leben, dann habe ich den nächsten Urlaub fast schon verkauft. (Franz Linser)

Das Gegenteil von einem guten Konzept, wenn ich das sagen darf, ist nicht etwa ein schlechtes Konzept, sondern es ist die Konzeptlosigkeit. (Franz Linser)

Das Thema Natur, ich habe es “Vitamin-N” getauft, wird in allen Facetten eine gewaltige Bedeutung bekommen. […] Das ist eine doppelt gute Nachricht für den Wellness-Hotelier. Denn Natur im allgemeinen haben wir, wir müssen sie lediglich inszenieren. (Franz Linser)

Das Thema „loneliness“ ist dank Corona ein Riesenthema. (Franz Linser)

Die Frage der Leistungsfähigkeit und Immunität […] ist hoch im Kurs. (Franz Linser)

Was das Hotel wirklich erfolgreich macht […] ist immer mehr die Manpower, als die Architektur, als Räume die ich geschaffen hab. (Franz Linser)

Sie können sich jetzt schon für unseren Newsletter anmelden, in dem wir regelmäßig die neuen Termine bekanntgeben! So verpassen Sie keines unserer Kamingespräche.