Zurück
16
.
March 2022

5 Fragen zum perfekten CRM - Teil 5

CRM

5 Fragen zum perfekten CRM

TEIL 5: Was ist mir meine CRM-Software wert?

Sie haben sich bereits den wichtigsten Fragen gestellt. Was ist ein Hotel-CRM? Sie wissen bereits, dass eine CRM-Software durch E-Mail-Marketing, Kampagnen, Analysen und dem Einsatz neuester Technologien das Kundenbeziehungsmanagement für das Hotel ermöglicht und verbessert. 


Nun stellen Sie sich zuletzt die noch die Frage: Was kostet mich das? Was ist mir meine CRM-Software wert?

Grundsätzlich lohnt sich ein CRM-System dann, wenn es dazu beiträgt, den Arbeitsalltag zu vereinfachen und durch Automatisierung schafft, den Umsatz zu steigern, interne Prozesse zu vereinfachen und Kundenzufriedenheit zu verbessern. Ein CRM sollte aus Erstbesuchern Stammgäste machen. 



Oft hören wir aber, dass die Einführung einer solchen neuen Software zu zeit- und kostenintensiv ist. Wir haben tiefer nachgeforscht und sind bei unserer Ursachenanalyse auf folgende zwei Punkte gestoßen, die Sie im Vorfeld beachten sollten, damit Sie den Wert Ihrer CRM-Software richtig erkennen.

  1. Eine Kostenkalkulation, die lediglich die CRM-spezifischen Funktionsumfänge und Initialkosten gegenüberstellt, ist zu kurzsichtig gedacht. Planen Sie langfristig und behalten Sie im Auge wo die Software beispielsweise noch erweitert werden kann.
  2. Eine CRM-Software muss praktikabel für Sie sein und sollte sich selbst finanzieren. Gehen Sie nicht mit der Einstellung auf CRM-Suche, dass ein gute Software zum Nulltarif verfügbar ist, sondern kalkulieren Sie wie viele Nächtigungen das CRM einspielen muss, um sich selbst zu finanzieren.

Viele Softwares preisen sich als die eierlegende Wollmilchsau an und sind in Realität leider einschüchternd durch unnötige Komplexität. Es ist essentiell, dass vor der Einführung eines CRMs festgelegt wird aus welchem Grund das CRM eingeführt wird und welche Aufgaben es erfüllen soll. Lassen sie sich nicht von zu vielen Extras beeinflussen.

Tipp: Machen Sie sich klar, warum Sie das CRM einführen, welche Use-Cases erfüllt werden sollen und was Ihnen diese Lösung wert ist. Achten Sie darauf welche “Extras” Sie benötigen, um die Kosten bei der initialen Einführung überschaubar zu halten. Lassen Sie sich den ROI für die Anschaffung des Hotel-CRMs ausrechnen und klären Sie für sich die Frage, was Ihnen das CRM wert ist. 

Wenn Sie zum ersten mal ein CRM in Ihrem Hotel einführen möchten und deswegen als erstes bei der Preisfrage gelandet sind, dann lohnt es sich einen Blick auf folgende andere Fragen zu wagen: 

  1. Warum brauche ich ein CRM?
  2. Wer ist für’s CRM zuständig und arbeit damit?
  3. Bietet das CRM mir genügend flexibilität und kann ich meine Ergebnisse skalieren?
  4. Wie gut ergänzt ein CRM mein PMS und wie gut funktioniert die Anbindung?

Sie haben noch weitere offene Fragen? Antworten finden sie hier oder hier.


Recent Posts
June 1, 2022
Wann ist der optimale Zeitpunkt für Hotel E-Mail Kampagnen?
April 13, 2022
5 Zeichen, dass Ihr Hotel ein CRM braucht